Zurück

Die besten Vorbereitungen für Ihren Skiurlaub im Gollinger Hof in Saalbach Hinterglemm

- ganz easy und nebenbei!

Der Herbst hält Einzug im Glemmtal – die Natur wandelt sich und bereitet sich – wie wir auch – auf die kommenden Wintertage vor. Unsere Betten werden geschüttelt, die Weinlounge mit edlen Tropfen aufgefüllt, neue Rezepte werden ausprobiert und wir dekorieren das Hotel für WINTER. Aber auch unser Körper möchte vorbereitet werden – auf lange Skitage auf perfekt präparierten Pisten. Wir zeigen Ihnen heute ganz einfache Übungen für die Beinmuskulatur, die Sie perfekt in den Alltag einbinden können – damit dem puren Wintergenuss auch nach Stunden voller weiten Schwüngen nichts im Wege steht!

1. Der Zähneputz –Ausfall
Natürlich sollen Sie nicht das Zähneputzen ausfallen lassen. Aber Sie sollten für die Stärkung des großen Gesäßmuskels, dem vierköpfigen Oberschenkelmuskel und dem Beinbizeps während dem Zähneputzen den „Ausfallschritt“ abwechselnd machen. Und so geht’s:

Hüftbreit hinstellen, den Blick gerade ausrichten und die Bauchmuskeln anspannen. Nun wird ein Schritt nach vorne gemacht. Wichtig ist, den Schritt so weit nach vorne zu machen, dass die Unter und Oberschenkel einen Winkle von 90° nicht unterschreiten – die Knie dürfen nicht über die Fußspitzen hinausragen. Außerdem müssen Sie darauf achten, dass das Knie gleich ausgerichtet ist wie der Fuß. Drücken Sie sich dann beim Ausatmen wieder in die Ausgangsposition. 10 Wiederholungen auf jeder Seite – 2 Sets. Die Intensität kann später gesteigert werden.

2. Waden heben beim Haare Trocknen
Bei dieser Übung trocknen die Haare, die Waden, die hintere Oberschenkelmuskulatur und der Rumpf werden gestärkt und die Knie werden stabilisiert. Hier die Anweisung zum Nachmachen:

Stellen Sie sich hüftbreit in, und drücken Sie sich mit fast gestreckten Knien auf die Zehen. Halten Sie sich am Waschbecken fest, spannen Sie den Bauch an und halten Sie den Rücken gerade. Halten Sie die Position für 20 Sekunden, danach stellen Sie die Füße ab und machen eine kurze Pause. Wiederholen Sie die Übung anfangs 5 Mal. Fortgeschrittene können die Fersen 12 bis 15 Mal abwechselnd auf und ab bewegen.

Mit diesen kleinen Übungen, die perfekt in den Alltag eingebaut werden können, stärken Sie Ihre Beine und bereiten sich ideal auf den Winterurlaub im Gollinger Hof in Saalbach Hinterglemm vor. Schließlich will ab heuer das größte Skigebiet Österreichs erkundet werden – da sollte die Kondition keine Rolle spielen! Für alle, die gleich im Dezember starten möchten, haben wir die idealen Pauschalangebote!Gollingerhof3

Copyright © 2020 Der Gollinger, Saalbach Hinterglemm.
Alle Rechte vorbehalten.